A512 – neue Speichererweiterung für Amiga 500 und Amiga 500+ (Plus)

Passend zum Thema Speicher und Agnusversionen hat die Firma iComp GmbH von Jens Schönfeld nun das passende Produkt auf den Markt gebracht.

Die A512 ist eine Neuinterpretation einer internen 512K-Speichererweiterung für den Amiga 500. Das bedeutet, dass es sich nicht um eine weitere Kopie der in den späten 1980er- und 1990er-Jahren üblichen Karten handelt, sondern um eine auf die Bedürfnisse der heutigen A500-Benutzer zugeschnittene Erweiterung mit den folgenden Features:

  • 512K RAM
  • durchgeführter Port für die Verwendung im Amiga 500+
  • Platz für ein RTC-Modul
  • kompatibel mit allen ECS-Agnus-Typen zur Verwendung als ChipMem
  • sichere Funktion mit OCS-Agnus-Typen 8370 und 8371

Heutige Sammler und Experten für Restaurationen von klassischen Computern halten gerne einen A500 vor, der komplett mit OCS-Chips ausgestattet ist und die klassische Speicherkonfiguration mit 0,5M ChipMem und 0,5M RangerMem aufweist. Da jedoch viele Drittanbieter von Speichererweiterungen mit Megabit-RAMs arbeiten, kann der Computer instabil werden, weil die OCS-Agnus-Typen keine ausreichende Anzahl Refresh-Adressen generieren, um interne Speichererweiterungen mit weniger als 16 Chips zuverlässig zu betreiben.

Die A512-Speichererweiterung funktioniert problemlos mit allen Agnus-Typen, inklusive OCS-Chips. Dank einer zusätzlichen Refresh-Schaltung werden ausreichend viele Refresh-Adressen für den 4-MBit-Speicherchip generiert. Damit ist zuverlässige Speicherung der Daten in allen Konfigurationen gesichert.

Wenn die A512 im A500+ eingesetzt wird, wird der Speicher als ChipMem verwendet. Zwei dieser Erweiterungen können hintereinander gesteckt werden, um den maximalen Ausbau auf 2 MByte ChipMem zu erreichen (1 MByte auf dem A500+ Mainboard, und 1 MByte im Trapdoor-Schacht). Der durchgeführte Port kann auch mit jeder anderen 512K-Erweiterung verwendet werden, solange diese mechanisch passt. Dabei wird die RTC des A500+ nur dann ausgeschaltet, wenn auch ein RTC-Modul auf der A512 installiert ist.

Die A512-Speichererweiterung ist kompatibel mit allen Motherboard-Revisionen von Rev. 3 bis Rev. 8 sowie dem A500+.

Zu erwerben ist die Karte bei den üblichen Amiga Händlern sowie beim Hersteller selbst.