Unter Windows (zb. XP) Amiga Disketten formatieren und Daten übertragen

Jeder kennt das Problem, im Aminet tummeln sich die guten und nützlichen Tools, aber man kommt nicht ran.

Abhilfe schafft da eine unter Windows formatierte Amiga Diskette.

Also um unter Windows auf DD (HD Disketten funktionieren auch mit zugeklebtem zweitem Loch) zu formatieren musst man folgendes eingeben, wenn du auf “Ausführen” klickst:
format a: /t:80 /n:9
Damit wird die Amiga Disketten in ein Windows kompatibles Format umgewandelt.

Nun könnt ihr eure Daten auf die Diskette packen und diese in den Amiga stecken.

Dort wird nun Workbench 2.05 und grösser vorausgesetzt.

Im Storage/Dosdrivers habt ihr ein Symbol “PC0” ein doppelklick darauf bei eingelegter Diskette sollte diese nun auch am Amiga sichtbar machen.

Um “PC0″ dauerhaft zu mounten sollten ihr das Symbol nach Devs/DosDriverskopieren. Damit steht die Diskette auch nach dem Neustart ohne umständliches “Neu”mounten sofort zur Verfügung.

Das stellt eine einfache Lösung für kleinere Programme dar, weitere Tutorials (um grössere Datenmengen vom PC auf den Amiga zu bringen) werden folgen, also bleibt dran ;)

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen